Regionen-MS Zentralschweiz

Regionen-MS vom 20./21. Juni


Supergau ! Eine Woche vor Wettkampfbeginn bin ich eine Treppe hinunter-
gestürzt. Die Teilnahme an der Regionenmeisterschaft war ungewiss. Um
mich zu schonen musste ich einige Tage zu Hause bleiben und durfte nur
an Krücken gehen. Einen Tag vor Wettkampfbeginn bekam ich vom Arzt
grünes Licht. So nahm ich mit gut eingebundenem Fuss an der MS teil.
Mein Götti hatte vorsorglich die Krücken im Auto mitgenommen, welche
ich leider dann noch gebraucht hatte. Aber lest selbst:

Aus der Homepage des TV Riehen:

Für Frug war der samstägliche Speerwurf eher so etwas wie ein Testlauf,
ob seine lädierten Fussgelenke einer Wettkampfbelastung standhalten
würden. Der Test verlief zum Glück positiv, womit Frug für seine Disziplinen
am Sonntag wieder Hoffnung schöpfte. Und tatsächlich wurde Frug seiner
Favoritenrolle dann im Hochsprung ein erstes Mal gerecht. Nachdem er als
einziger die 1.52m übersprungen hatte, und sich somit die Goldmedaille
gesicherte hatte, bracht er den Wettkampf ab, um sich für den 60mFinal
und den Weitsprung zu schonen. Im Sprint wurde Frug dann undankbarer
Vierter konnte sich aber im Weitsprung mit 5.04 eine weitere Goldmedaille
erobern. Allerdings war dann der letzte Sprung einer zuviel und Frug musste
das Siegerpodest am Schluss an Krücken besteigen !

So konnte ich mich - wenn auch mit Schmerzen - als Doppelmeister feiern
lassen.





Riehenerzeitung vom 26. Juni 2009