Wettkampf in Muttenz 2005


Dieser Wettkampf ist für mich in die Geschichte eingegangen. Es hat während
dem ganzen Wettkampf geregnet und die Temperaturen waren auch nicht
besonders angenehm.

Es war mein erster Einzel-Wettkampf und ich hatte keine Ahnung was mich
erwartete. So lief dieser erste Wettkampf eher gegen mich und die 1000 Meter
gaben mir den Rest. Mein Knie schmerzte höllisch, aber aufgeben wollte ich
auch nicht. So rannte oder besser lief ich als letzter weit abgeschlagen ins
Ziel.

"Nur Geduld, mit der Zeit wird es besser" meinte mein Götti. So ein Typ, den
wir nicht kannten (Name: Matthias !) hatte die ganze Szene übrigens mit
einem Schmunzeln beobachtet. Das war mein erstes Zusammentreffen mit
meinem späteren Trainer.